Es gibt viel zu erleben

Anspruchsvolle Konzerte, fröhliche "Kerwas", Bierfeste oder historische Festspiele. Wir zeigen Ihnen, was Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Aktuelle Prospekte

Über unsere Kontakt-Seite können Sie kostenlos und unverbindlich unsere aktuellen Flyer und Karten anfordern.

Sie sind stets willkommen

Finden Sie Ihre Unterkunft mit unserem Gastgeberverzeichnis.

Nur für Kids

Auf unserer Kinder-Seite gibt es jede Menge zu entdecken – klickt einfach mal rein.

Tour Dietmar

Start/Ende: Funkhaus Radio Plassenburg,
E.-C.-Baumann-Str. 5, 95326 Kulmbach
Kilometer: ca. 260 km
Dauer: ca. 5,5 Stunden reine Fahrzeit

Streckenbeschreibung:

Meine Tour startet in Kulmbach und führt über Kauernburg und Gumpersdorf nach Stadtsteinach. Kurz nach dem Ortsausgang geht es die alte „Berg-Revival-Strecke“ nach Presseck hinauf. In Presseck links ab über „Waldstraße“ zur B173. Rechts abbiegen. Nach ca. 1,2 km die B173 nach links Richtung Neuengrün (Rundangerdorf, Dorfwirtshaus Hildner) verlassen.
Über Wolfersgrün zurück auf die B173. Nach ca. 3,8 km rechts abbiegen Richtung Löhmarmühle, Heinersreuth und Lehsten. Vorbei an Pillmersreuth („Bischofsmühle“-Hinweisschild am Ortsausgang, ca. 3,5 km nicht geteerter Waldweg) Richtung Kollerhammer nach Helmbrechts, Ahornberg, Seulbitz, Förbau zur Förmitztalsperre. Nach Benk, Weißdorf und Sparneck erreicht man Weißenstadt („St. Jakobus-Kirche“ mit Bernstein-Kreuz. Tipp: Kaffeepause bei PEMA).
Über Franken, Röslau und Thiersheim geht es weiter Richtung Arzberg. Von dort über Seedorf, Münchenreuth zur Dreifaltigkeitskirche Kappl. Eine Besichtigung dieser aufwändig restaurierten Wallfahrtskirche, aber auch eine Mittagsrast im einladenden Biergarten beim „Kapplwirt“ sind sehr empfehlenswert. Nach Linksabbiegen führt die Strecke über Groppenheim, Konnersreuth, Pechbrunn, Waldershof, Ebnath und Grünlas nach Nagel. Nach Brand, Mehlmeisel und Fichtelberg wird Fleckl erreicht. Am Grassemann links abbiegen nach Warmensteinach. Nach Weiterfahrt über Weidenberg, Allersdorf, Bindlach, Ramsenthal, Pferch und Euben erwartet uns in Hochtheta die Gaststätte „Auf der Theta“ mit urigem Biergarten. Über Theta und Obergräfenthal geht es zurück ins Kulmbacher Land nach Pechgraben. Von dort weiter nach Neudrossenfeld. Durch das idyllische Rotmaintal können wir die Rückfahrt über Neuenreuth am Main, Langenstadt, Oberzettlitz und Melkendorf zum Startpunkt genießen.

Sehenswertes auf der Strecke:

Förmitztalsperre
Weißenstädter See mit Siebenquell-Therme
Dreifaltigkeitskirche Kappl
Nageler See
Fichtelberg mit Automobilmuseum u. Silbereisenbergwerk
Schloss Neudrossenfeld

Meine Einkehrtipps:

Dorfwirtshaus Hildner, Neuengrün 13, 96346 Wallenfels, www.dorfwirtshaus-hildner.de
Bischofsmühle, Bischofsmühle 1, 95233 Helmbrechts, www.gasthof-bischofsmuehle.de
Waldsteinhaus, Waldstein 1, 95238 Zell,
www.waldsteinhaus.de
PEMA-Concept-Store Laura & Franz, Goethestraße 23, 95163 Weißenstadt, www.pema.de/concept-store
Kapplwirt, Kappl 1, 95652 Waldsassen,
www.kapplwirt.de
Berggasthof „Bayreuther Haus“, Bergstation,
95694 Mehlmeisel, www.bayreutherhaus.de
Wirtshaus auf´m Grassemann, 95485 Warmensteinach, www.wirtshaus-grassemann.de
Gaststätte „Auf der Theta“, Hochtheta 6, 95463 Bindlach, Tel. 09208/65361, Kein Web - aber Insidertipp!

Tour Dietmar anzeigen

Klicke einfach auf die nebenstehende Abbildung, um die Tourenkarte (PDF-Datei) zu öffnen.