Es gibt viel zu erleben

Anspruchsvolle Konzerte, fröhliche "Kerwas", Bierfeste oder historische Festspiele. Wir zeigen Ihnen, was Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Aktuelle Prospekte

Über unsere Kontakt-Seite können Sie kostenlos und unverbindlich unsere aktuellen Flyer und Karten anfordern.

Sie sind stets willkommen

Finden Sie Ihre Unterkunft mit unserem Gastgeberverzeichnis.

Nur für Kids

Auf unserer Kinder-Seite gibt es jede Menge zu entdecken – klickt einfach mal rein.

Tour Peter

Start/Ende: Stadt Kulmbach
Kilometer: ca. 220 km
Dauer: Tagestour

Streckenbeschreibung:

Meine Tour für Genießer startet in der Bierstadt Kulmbach und führt auf der B85 nach Kronach. Eine tolle kurvenreiche Strecke wartet darauf gefahren zu werden. Kronach im Rücken folgt man der B89 über die Landesgrenze nach Sonneberg in Thüringen. Sehenswert dort das Deutsche Spielzeugmuseum.
Über Steinach (Skiarena) und Lauscha (bekannt für seine Glaskunst) fährt man nach Neuhaus am Rennweg.
Dort auf die B281 wechseln und man fährt eine herrlich romantische und kurvenreiche Strecke bergab bis Katzhütte ins Schwarzatal.
Weiter führt die Porzellanstraße nach Unter-/Oberweißbach. Tipp: Hier fährt die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn auf die Gipfel des Thüringer Waldes.
Die Porzellanstraße begleitet meine Strecke direkt bis Bad Blankenburg mit seiner Falknerei Burg Greifenstein. Als nächstes wird Saalfeld erreicht.
Saalfeld zählt zu den ältesten Städten Thüringens und lohnt sich für einen ausgedehnteren Zwischenstop. Am Marktplatz gibt es ein schönes Cafe, aber auch sonst hat Saalfeld gastronomisch einiges zu bieten. Die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten ist quasi ein „Muss“ ehe man sich wieder auf den Weg macht.
Auf der B90 und B2 geht es über Lobenstein (hier Abstecher zur Bleilochtalsperre möglich) nach Hof. Von dort macht man sich wieder auf den Weg in Richtung Kulmbacher Land. An Konradsreuth und Münchberg vorbei, erreichen wir mit Marktleugast bereits „heimischen“ Boden. Wem die Tour noch nicht ausreicht, der biegt in bei Untersteinach noch einmal in Richtung Neuenmarkt/Wirsberg ab.
Den technikbegeisterten Biker erwartet in Neuenmarkt mit dem Deutschen Dampflokomotiv Museum das größte Spezialmuseum seiner Art (Montag geschlossen).
Im Hochzeitsdorf Wirsberg, gleich gegenüber an der
B303 gelegen, empfehle ich noch einen Einkehrstopp bei Biker-Wirt Guido Hereth.
Frisch gestärkt geht es zurück zum Ausgangspunkt nach Kulmbach.
 
Sehenswertes auf der Strecke:

Festung Rosenberg, Kronach
Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg
Glaskunstmuseum Lauscha
Berg- und Schwarzatalbahn Oberweißbach
Saalfelder Feengrotten
Deutsches Dampflokomotiv Museum Neuenmarkt

Meine Einkehrtipps:

Burgschänke Greifenstein, Greifensteinstr. 3, 07422 Bad Blankenburg, www.burgschänke-greifenstein.de
verschiedene Möglichkeiten in Saalfeld
Hotel-Gasthof Hereth, Hauptstr. 15, 95339 Wirsberg,
www.hotel-gasthof-hereth.info

Tour Peter anzeigen

Klicke einfach auf die nebenstehende Abbildung, um die Tourenkarte (PDF-Datei) zu öffnen.