Es gibt viel zu erleben

Anspruchsvolle Konzerte, fröhliche "Kerwas", Bierfeste oder historische Festspiele. Wir zeigen Ihnen, was Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Aktuelle Prospekte

Über unsere Kontakt-Seite können Sie kostenlos und unverbindlich unsere aktuellen Flyer und Karten anfordern.

Sie sind stets willkommen

Finden Sie Ihre Unterkunft mit unserem Gastgeberverzeichnis.

Nur für Kids

Auf unserer Kinder-Seite gibt es jede Menge zu entdecken – klickt einfach mal rein.

Main-Radweg

Gesamte Weglänge: 606 km

Strecken im Bereich des Kulmbacher Landes: Trasse von der Rot- und Weißmain-Quelle. Vereinigung der beiden Strecken am Mainzusammenfluss bei Schloss Steinenhausen und verläuft dann weiter in Richtung Mainleus/Willmersreuth.

Weitere Informationen zum Main-Radweg

Euregio Egrensis Radweg

Gesamte Weglänge: 550 km

Radwandern im Herzen Europas: Dieses Motto steht über dem Radweg Euregio Egrensis. Nicht nur der geographische Mittelpunkt dieses Erdteils soll in dieser Region liegen, am Tillenberg an der bayerisch-teschechischen Grenze östlich von Neualbenreuth. In diesem Gebiet trreffen auch östliche und westliche Kulturen Europas seit Jahrhunderten aufeinander. Der Radweg durch die Euregio Egrensis macht dem Radler die Besonderheiten dieser grenzüberschreitenden Region im wahrsten Sinne des Wortes "erfahrbar" und ist mit anderen Radwanderrouten, wie dem Main-Radweg oder dem Burgenstraßen-Radweg verknüpft.

 Weitere Informationen zum Euregio-Egrensis Radweg

Main-Saale-Radweg

Gesamte Weglänge: 22,6 km

Der Main-Saale-Radweg stellt eine Verbindung zwischen Main-Radweg bei Wirsberg im Landkreis Kulmbach und dem Saale-Radwanderweg bei Zell, Landkreis Hof, dar.

Streckenverlauf: Main-Radweg bei Wirsberg - Grundmühle - Perlenbachtal (Winklas-Gundlitz) - Stammbach - Oelschnitz - Querenbach - Lösten - Kleinlosnitz - Großlosnitz - Zell - Saale Radwanderweg.

Die Route verläuft überwiegend auf ausgebauten, verkehrsarmen Gemeindestraßen. In den Talbereichen auf wassergebundener, gut befahrbarer Decke. Sie führt durch eine landschaftlich sehr reizvolle Tal- und Mittelgebirgsregion mit einer Vielzahl von Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Im schön gelegenen Schorgasttal weist ein geologischer Lehrpfad auf erdgeschichtliche Besonderheiten des Tals hin. Die Strecke mit kurzen und geringen Steigungen ist als mittelschwer einzustufen.

Steinach-Rodachradweg

Gesamte Weglänge: 22 km

Streckenverlauf: Untersteinach (ab Main-Radweg Kulmbach-Bischofsgrün) - Stadtsteinach - Zaubach - Zettlitz - Rugendorf - Losau - Seibelsdorf - Marktrodach - Kronach.

Die Steinach-Rodachroute verläuft meist über neugebaute Radwege und verkehrsarme Wege. In den Teilabschnitten "Stadtsteinach/Zaubach-Zettlitz" und zwischen "Losau und Seibelsdorf" ist jedoch noch die mit 4000 Kfz/24 h belastete Bundesstraße 303 zu benutzen. Die ausgeschilderte Radwegestrecke führt durch landschaftlich reizvolle Tal- und Mittelgebirgsregionen und ist als mittelschwer einzustufen.

Obermain-Frankenwald-Tour

Gesamte Weglänge: 224 km

Die Strecke verläuft fast ausschließlich auf verkehrsarmen Straßen und Wegen oder auf Radwegen und führt durch die Landkreise Kulmbach, Bayreuth, Kronach, Lichtenfels und die Stadt Bayreuth. Die durchgängig ausgeschilderte Radstrecke ist in beiden Richtungen befahrbar.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Obermain-Frankenwaldtour

Technik und verwunschene Täler

Gesamte Weglänge: 116 km

Die Route entführt in die Zeit der industriellen Anfänge Oberfrankens. Auf dem Weg liegen Technikdenkmäler zur Geschichte des Bergbaus und der Porzellanherstellung ebenso wie zur Flößerei und zur bäuerlichen Landwirtschaft.

Der Höhepunkt ist die Porzellanstadt Selb mit den weltweit bekannten Herstellerfirmen. Die Strecke verläuft durch wildromantische Täler und auch über einige Höhen. Hier helfen dann die urtümlichen Wirtshäuser, die mit kräftigen Brotzeiten und Schmankerln dafür sorgen, dass das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt.

Eine durchgängig ausgeschilderte Strecke, in beiden Richtungen befahrbar und überwiegend asphaltiert.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Technik und verwunschene Täler Tour.

Durch Bayerns steinreiche Ecke

Gesamte Weglänge: 203 km

Die Tour führt entlang der Saale, quer durch den Frankenwald, hoch auf das Fichtelgebirge und durch das bayerische Vogtland. Entlang der Strecke liegen viele geologische Besonderheiten. Durchgängig ausgeschilderte Strecke, in beiden Richtungen befahrbar und überwiegend asphaltiert.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Durch Bayerns steinreiche Ecke Tour.

Burgenstraßen Radweg

Gesamte Weglänge: 321 km

Die Burgenstraßen-Tour führt durch abwechslungsreiche Mittelgebirgs- und Flusslandschaften. Entdecken Sie die Geheimnisse von Fränkischer Schweiz, Oberem Maintal-Coburger Land, Frankenwald iund Fichtelgebirge.

Wie Perlen an einer Schnur reiht sich bei dieser Tour Kunstschatz an Kunstschatz: Weltliche und geistliche Bauwerke und Sehenswürdigkeiten, die zu den schönsten Mitteleuropas zählen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Burgenstraßen Radweg.