Es gibt viel zu erleben

Anspruchsvolle Konzerte, fröhliche "Kerwas", Bierfeste oder historische Festspiele. Wir zeigen Ihnen, was Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Aktuelle Prospekte

Über unsere Kontakt-Seite können Sie kostenlos und unverbindlich unsere aktuellen Flyer und Karten anfordern.

Sie sind stets willkommen

Finden Sie Ihre Unterkunft mit unserem Gastgeberverzeichnis.

Nur für Kids

Auf unserer Kinder-Seite gibt es jede Menge zu entdecken – klickt einfach mal rein.

Das Frankenwald-mobil - der Radlbus im Frankenwald


Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil starten als größtes zusammenhängendes Fahrradbusnetz in Bayern am 1. Mai in die Saison 2016 eine Stunde früher

 

Am 1. Mai (und dann bis zum 3. Oktober an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen) geht das mittlerweile 5 Landkreise (Hof, Wunsiedel, Kronach, Kulmbach und Bayreuth) umspannende Radlerbussystem „ wieder ans Netz.

 

Ein touristisches Premiumprodukt, das seit dem Start im Jahr 2000 stetig ausgeweitet und den räumlichen Freizeitbedürfnissen der vielschichtigen Zielgruppen immer weiter angepasst wurde. Aktuell können wir mit dem Liniennetzplan 2016 das größte zusammenhängende Fahrradbusnetz in Bayern präsentieren: 370 km Streckenlänge, 2000 Buskilometer/Fahrtag, insgesamt 50.000 Höhenmeter bergauf und bergab.

 

Ein Kooperationsprojekt, das nachhaltige Impulse in die Tourismuslandschaft der Mittelgebirge Frankenwald und Fichtelgebirge sendet. Zentrale Botschaft an die ständig wachsende Gruppe der Fahrradausflügler: „Wir machen Euch mit dem Radlerbus die Anfahrt ins Gebirge so einfach und umweltfreundlich wie nur möglich, sodass einer facettenreichen Fahrradtour mitten im Herz unserer Freizeitlandschaft nichts mehr im Wege steht !“ – der Radlerbus als Schlepplift für die Radler.

 

Aufgrund zahlreicher Eingaben und Wünsche von Fahrgästen in den vergangenen Jahren, haben sich alle Partner entschlossen, ab 2016 das Gesamtnetz d.h. alle Fahrpläne 1 Stunde früher fahren zu lassen. Damit wird der Trend gerne frühzeitig die Freizeitaktivität beginnen zu lassen aufgegriffen. Nun erreichen Sie am Vormittag die Ausflugs- und Wanderziele, die Startpunkte Ihrer Radtouren auf den Höhen des Frankenwaldes und des Fichtelgebirges.

 

Über das Netz und die Fahrpläne informiert eine kostenlose 60 seitige Broschüre, welche bei den Touristinformationen, den Landkreisen, den Verkehrsunternehmen , in den Rathäusern der Gemeinden wie auch an die üblichen Infostellen für den ÖPNV erhältlich ist. Innerhalb der Broschüre werden weiterhin Ausflugs-, Wander-, und leichte Radtourtipps beschrieben. Kartenmaterial und Stadtplanauszüge erleichtern die Orientierung. Kurzfristige und schnelle Informationen sind neben ausführlicheren Tipps zum Download unter www.frankenwald-mobil.de abrufbar

Panoramaübersicht der Frankenwald-mobil Linien