Es gibt viel zu erleben

Anspruchsvolle Konzerte, fröhliche "Kerwas", Bierfeste oder historische Festspiele. Wir zeigen Ihnen, was Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Aktuelle Prospekte

Über unsere Kontakt-Seite können Sie kostenlos und unverbindlich unsere aktuellen Flyer und Karten anfordern.

Sie sind stets willkommen

Finden Sie Ihre Unterkunft mit unserem Gastgeberverzeichnis.

Nur für Kids

Auf unserer Kinder-Seite gibt es jede Menge zu entdecken – klickt einfach mal rein.

Ausflugstipps im Kulmbacher Land

Ausflugstipps Kulmbacher Land
20.07.2011

Pressecker Knock

Der 690 m hohe Pressecker Knock, am östlichen Ortsrand von Presseck ist Standort des 20 m hohen Aussichtsturms. Die sechseckige Holzkonstruktion mit Außenpfeilern ist das Wahrzeichen von Presseck.


Der erste Turm wurde 1933 erbaut, jahrelang war er das Ziel vieler Wanderer. Die Zeit des zweiten Weltkrieges und die Jahre der Nachkriegzeit ließen jedoch die nötige Pflege vermissen, so dass der Turm gesperrt werden musste.

Dem Wunsch aller Heimat- und Wanderfreunde entsprechend konnte am 5. Oktober 1952 der zweite Turm mit den Worten „ So steh denn Turm im Frankenwalde, allen Wettern und Nöten zum Trotz, ein Wahrzeichen der Heimat, eine Mahnung zur Heimatpflege, zur Heimatliebe und zur Heimattreue!“ eingeweiht werden.

Doch die Holzkonstruktion brachte es einfach mit sich, dass er nicht ewig gehalten hat und 1985 ein weiterer neuer Turm errichtet werden musste.

Im Jahr 2003 war erneut eine Generalsanierung notwendig, tatkräftig unterstützt von der betreuenden Ortsgruppe Presseck.

Bei guter Fernsicht reicht der Blick weit in alle Himmelsrichtungen: im Nordwesten bis zum Bleßberg bei Eisfeld im Thüringer Wald, im Norden zur Schnaider Platte, im Nordosten bis Grubenberg bei Schwarzenbach am Wald, im Osten bis zum Großen Kornberg im Fichtelgebirge, im Südosten bis zur Königsheide im Fichtelgebirge, im Süden bis zum Sophienberg bei Bayreuth, im Südwesten bis zum Staffelberg und im Westen bis zur Radspitze.

Wenn am längsten Tag des Jahres die Johannisfeuer im Frankenwald auflodern, kann man von der Aussichtsplattform 12 bis 14 Johannisfeuer gleichzeitig sehen.