Es gibt viel zu erleben

Anspruchsvolle Konzerte, fröhliche "Kerwas", Bierfeste oder historische Festspiele. Wir zeigen Ihnen, was Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Aktuelle Prospekte

Über unsere Kontakt-Seite können Sie kostenlos und unverbindlich unsere aktuellen Flyer und Karten anfordern.

Sie sind stets willkommen

Finden Sie Ihre Unterkunft mit unserem Gastgeberverzeichnis.

Nur für Kids

Auf unserer Kinder-Seite gibt es jede Menge zu entdecken – klickt einfach mal rein.

Willkommen in Mainleus

Kennen Sie Mainleus?

Ja? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit, sich noch umfassender über Mainleus zu informieren!

Nein? Dann sollten Sie unseren Markt im Herzen Oberfrankens mit seinen rund 7.000 Einwohnern kennen lernen!

Bildergalerie Markt Mainleus

Bitte klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergalerie anzuzeigen.

Ein lohnendes Ziel

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Bierstadt Kulmbach und in der Nähe des Zusammenflusses der Quellflüsse Weißer und Roter Main liegt der Markt Mainleus in herrlicher Lage am Obermain. Schlösser, Kirchen, Naturdenkmäler, ausgebaute Rad- und Wanderwege und ein neues solarbeheiztes Freibad in einer landschaftlich reizvollen Umgebung laden zum Aufenthalt ein. Erholungssuchende können sich auf den Wanderwegen am Fuße des Frankenwaldes, der Fränkischen Schweiz und im Maintal entspannen. In das überörtliche Radwegenetz des Landkreises Kulmbach eingebunden, können Sie viele interessante Radtouren unternehmen. Eine ausgezeichnete ländliche Gastronomie ist bemüht, Ihren Gaumen zu verwöhnen und Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Lebendige Geschichte

In der Luftlinie einen knappen Kilometer vom Zusammenfluss seiner beiden Quellflüsse Weißer und Roter Main bei Steinenhausen entfernt, tritt der Main in das Gebiet des Marktes Mainleus ein. Diese Lage im Maintal hat der Gemeinde nicht nur ihren Namen gegeben - "Mainleus" bedeutet "Siedlung der Slawischen Sippe der Lubis am Main" -, sondern bestimmt auch ihre Geschichte und Gegenwart.

Zwar greift das Gesamtgebiet des Marktes Mainleus heute weit über die nördlichen bzw. südwestlichen Ränder des Maintals hinaus, doch immer noch wohnt hier im Siedlungsband Hornschuchshausen - Pölz - Mainleus - Schwarzach - Fassoldshof - Rothwind der Hauptteil - fast 2/3 - der mit 7387 Einwohnern nach Kulmbach größten Gemeinde des Landkreises. Während der Main das 49,5 qkm große Gemeindegebiet durchquert, nimmt er zwei Nebenflüsse, den Zentbach und den Lopper Bach, in der Höhe von Schwarzach auf. Dadurch ergibt sich eine natürliche Gliederung des Mainleuser Landes, das im Südwesten durch den Nordausläufer der Frankenalb, den über 550 m hohen Görauer Anger, und im Nordosten durch das Kalksteinplateau des ca. 500 m hohen Kirchleuser Rains begrenzt wird.

Dem Kirchleuser Rain vorgelagert liegt der geologisch hochinteressante 528 m hohe Kegel des Patersberges. Das Gemeindegebiet nördlich des Mains besteht im wesentlichen aus dem Zentbachtal mit den Orten Schimmendorf, Danndorf, Schmeilsdorf und Schwarzach und dem Patersberg um Veitlahm und Wernstein. Das Albvorland südlich des Mains ist weniger klar gegliedert. Durch den Lopper Bach, in dessen Tal Motschenbach und Wüstenbuchau liegen, ergibt sich die Einteilung in das östliche und westliche Albvorland; ebenso berechtigt wäre es jedoch, von einer Gliederung in drei parallel zu Main und Görauer Anger verlaufenden Siedlungszeilen zu sprechen. Auf jeden Fall kann man vom Maintal, dem Zentbachtal, dem Patersbergmassiv und dem Albvorland als den vier geografischen Teilräumen der Gemeinde sprechen.

Erfahren Sie mehr über die interessante Geschichte des Marktes auf der Homepage www.mainleus.de.

Gäste-Informationen

Markt Mainleus

Fritz-Hornschuch-Platz 4,8
95336 Mainleus

Telefon: 09229 / 878-0
Telefax: 09229 / 878-60

eMail: poststelle(at)mainleus.de
Homepage: www.mainleus.de

Weitere Informationen und interessante Links