Es gibt viel zu erleben

Anspruchsvolle Konzerte, fröhliche "Kerwas", Bierfeste oder historische Festspiele. Wir zeigen Ihnen, was Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Aktuelle Prospekte

Über unsere Kontakt-Seite können Sie kostenlos und unverbindlich unsere aktuellen Flyer und Karten anfordern.

Sie sind stets willkommen

Finden Sie Ihre Unterkunft mit unserem Gastgeberverzeichnis.

Nur für Kids

Auf unserer Kinder-Seite gibt es jede Menge zu entdecken – klickt einfach mal rein.

Das Kulmbacher Land ist ein wahres Wanderparadies

Wanderer, egal ob im Fichtelgebirge, in der Fränkischen Schweiz, im Maintal oder wie hier im Frankenwald, kommen im Kulmbacher Land voll auf ihre Kosten.

Umrahmt von den Ausläufern des Frankenwaldes, des Fichtelgebirges und der Fränkischen Schweiz bietet der südliche Landkreis Kulmbach in seiner landschaftlichen und geologischen Vielfalt Wanderwege für jeden Geschmack.

Rund um den Zusammenfluss des Weissen und des Roten Mains bei Steinenhausen findet der Wanderer eine ganze Reihe reizvoller und gut markierter Wanderwege.

So quert von Nord nach Süd der insgesamt 520 km lange Frankenweg das Kulmbacher Stadtgebiet. Der Burgenweg, der der kulturhistorische Wanderweg von der Burg Lauenstein, endet auf der Plassenburg in Kulmbach. Beide Wege sind vom Deutschen Wanderverband mit dem Qualitätsmerkmal "Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet und bereits mehrfach zertifiziert worden.

Der Mainwanderweg, der den Flusslauf von der Quelle im Fichtelgebirge bis zur Mündung in den Rhein bei Mainz begleitet, führt von Ost nach West ebenfalls durch das Kulmbacher Stadtgebiet.

Betreut werden diese Wege von den Ortsgruppen des Frankenwald- und des Fichtelgebirgsvereins. Sie haben darüber hinaus noch eine Vielzahl an attraktiven Rundwanderwegen entdeckt und markiert.