Es gibt viel zu erleben

Anspruchsvolle Konzerte, fröhliche "Kerwas", Bierfeste oder historische Festspiele. Wir zeigen Ihnen, was Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Aktuelle Prospekte

Über unsere Kontakt-Seite können Sie kostenlos und unverbindlich unsere aktuellen Flyer und Karten anfordern.

Sie sind stets willkommen

Finden Sie Ihre Unterkunft mit unserem Gastgeberverzeichnis.

Nur für Kids

Auf unserer Kinder-Seite gibt es jede Menge zu entdecken – klickt einfach mal rein.

Buchauer Weg

KU 65

Länge der Tour: 12 + 12 km
Dauer: ca. 6 Std.

Mainleus – Wolpersreuth – Gundersreuth – Peesten – Görau – Buchau – Mainwanderweg – Kreuzsteinnest – Motschenbach – Willmersreuth – Mainleus

Interaktive Streckenkarte Buchauer Weg

Öffnen Sie unsere interaktive Karte und machen Sie sich ein Bild von der Streckenführung. Über das Kartenmenü können Sie die Größe das Kartenausschnittes und die Darstellungsart frei wählen und sich interessante Punkte entlang des Weges einblenden lassen.

Streckenbeschreibung

Der Görauer Anger bietet eine spektakuläre Fernsicht

Namensgeber für diesen reizvollen Rundweg am Frankenweg ist der geschichtsträchtige Ort Buchau.

Wir beginnen unsere Wanderung am Bahnhof der Großgemeinde Mainleus. Auf dem Gehsteig und später auf einem Geh- und Radweg verlassen wir den Ort Richtung Willmersreuth. Nach der Brücke über den Main und der Abzweigung zum Schwimmbad wenden wir uns gleichlaufend mit der Markierung Auenweg (KU 81 grün) auf einem Feldweg nach links Richtung Wolpersreuth. In diesem Ort knickt der Weg hinter einer Scheune rechts ab und erreicht durch Flur und Wald den Frankenweg und den Mainwanderweg nördlich von Gundersreuth. Mit beiden Markierungen gelangen wir in den Ort zu einer möglichen Einkehr.

Gestärkt geht es leicht ansteigend weiterhin auf dem Frankenweg über Dörnhof an einer Sportanlage im Tal vorbei nach Peesten mit seiner wunderschönen Tanzlinde. Kurz vorher mündet von links kommmend der Proßer Leitenweg (KU 63 blau) ein.

Wir bleiben auf dem Frankenweg, verabschieden am Ortsende den Magnusweg (KU 64 blau) und erreichen nach Verlassen des Waldes die Obstbaumanlagen um Lindenberg. Wir umgehen den Ort ostwärts und genießen die schöne Aussicht bevor wir uns auf einen Hohlweg im Wald steil bergauf Richtung Zultenberg begeben. Auf der Höhe angelangt, mündet von links kommend der Magnusweg (KU 63 blau) ein. In Zultenberg erwarten uns nicht nur die Einkehr „Bärnstübla“, sondern nach einem Wanderparkplatz mit Infotafeln die berühmte Aussicht vom Görauer Anger.

Die ca. 3 km lange und weitgehend ebene Wanderstrecke bis Görau zählt zu den schönsten Etappen des gesamten Frankenweges. Bei der Friedhofskapelle von Görau wenden wir uns scharf nach rechts und erreichen durch Wald und Flur den Ort Buchau. An der Kirche und bergab ab am Schloss (Gaststätte „Zum Paul“) vorbei kommen wir nach Überschreiten eines Steges an den Stichweg zum Herrenstein. Kurz darauf kreuzen wir am Kreuzsteinnest den Mainwanderweg, der von Wüstenbuchau heraufkommt.

Auf einem Schotterweg geht es weiter nach Motschenbach und Willmersreuth mit jeweiliger Einkehrmöglichkeit. Bergab auf der Ortsstraße und später auf einem Rad- und Fußweg kommen wir wieder nach Mainleus.