Zum Hauptinhalt springen

Museum

Himmelkron

  • Stiftskirchenmuseum Himmelkron
    Öffnungszeiten: Mai-September, jeden Sonntag von 13:30 Uhr - 16:30 Uhr.
    Ansprechpartner: Gemeinde Himmelkron, Frau Uome, Telefon: 09227/9310, Homepage: www.himmelkron.de

Ködnitz

Kulmbach

  • Badhaus Kulmbach
    Oberhacken 34, Telefon: 09221940-281, Homepage: www.kulmbach.de
    Öffnungszeiten Freitag bis Sonntag von 13 Uhr bis 17 Uhr
  • Bayerisches Brauerei- & Bäckereimuseum Kulmbach, Deutsches Gewürzmuseum
    Hofer Straße 20, Telefon: 09221/80514, Homepage: www.kulmbacher-moenchshof.de
    Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr und nach Vereinbarung
  • Museen der Plassenburg:
    • Deutsches Zinnfigurenmuseum
      Telefon: 09221/804571, Homepage: www.kulmbach.de
    • Landschaftsmuseum Obermain
      Telefon: 09221/804571, Homepage: www.kulmbach.de
      Innenräume der Plassenburg mit Hohenzollernmuseum und Armeemuseum
    • “Friedrich der Große”
      Telefon: 09221/8220-20, Homepage: www.schloesser.bayern.de
      Öffnungszeiten: April-Oktober: täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr, November bis März: täglich von 10 Uhr bis 16 Uhr

Kupferberg

  • Besucher-Bergwerk – Bergbau-Museum Kupferberg e.V.
    Öffnungszeiten: Sonntag 10:00 Uhr -17:00 Uhr
    Führungen: 11:00 Uhr / 13.00 Uhr und 15:00 Uhr
    Ansprechpartner: Andreas Görtz, Telefon: 09227/9727833, Homepage: www.bergbau-kupferberg.de, Email: info@bergbau-kupferberg.de 
    Vom 2.11. bis 15.3. ist das Besucherbergwerk geschlossen. In dieser Zeit Führungen von Gruppen bei Voranmeldung möglich.

Neudrossenfeld

  • Lindenbaum-Museum
    Ausstellung mit Modellnachbauten geleiteter Linden aus Deutschland und Europa. Informationen über Brauchtum, Festkultur und Verbreitung der Lindentradition.
    Auskünfte: Gemeinde Neudrossenfeld, Telefon: 09203/9930.

Neuenmarkt

  • Deutsches Dampflokomotiv Museum Neuenmarkt 
    Birkenstraße 5, Telefon: 09227/5700, Fax: 09227/5703, Homepage: www.dampflokmuseum.de
    Am Fuß von Europas erster Eisenbahnsteilstrecke, der „Schiefen Ebene“, ist in Neuenmarkt das Deutsche Dampflokomotiv Museum beheimatet - das größte Spezialmuseum seiner Art in Deutschland. Auf rund 100.000 Quadratmetern, werden mehr als 30 Dampflokomotiven für die Nachwelt erhalten und in einer historisch gewachsenen und lebendigen Eisenbahnlandschaft präsentiert. Ein besonderes Prunkstück ist der Salonspeisewagen von 1937. Nach über 70 Jahren Einsatz für Reichs- und Bundeskanzler erinnert er an wichtige Ereignisse der deutschen politischen Geschichte.
    Außergewöhnlich ist auch eine Modellbahnanlage der Spitzenklasse: die Nachbildung der legendären Steilrampe „Schiefen Ebene“ mit den Bahnhöfen Neuenmarkt-Wirsberg und Marktschorgast – die erste Strecke in Europa, die einen Höhenunterschied von 158 Metern bei einer Steigung von 1:40 überwand und dabei ohne zusätzliche technische Hilfsmittel befahren werden konnte!
    Im Maßstab 1:87/H0 und über vier Räume verteilt simuliert sie die Steilrampe „Schiefe Ebene“ zwischen den Bahnhöfen Neuenmarkt-Wirsberg und Marktschorgast. Ihre fast 270 Meter Gleis erstrecken sich auf nahezu 42 Quadratmeter Gesamtfläche. Die Ausstellung und das historische Umfeld des ehemaligen Bahnbetriebswerks geben einen eindrucksvollen Einblick in die deutsche Eisenbahngeschichte.

Stadtsteinach

  • Stadtsteinacher Heimatmuseum
    Kulmbacher Straße 11, Besuch nur nach vorheriger Anmeldung
    Info: Touristinfo Stadtsteinach, Telefon: 09225/9578-24, Homepage: www.stadtsteinach.de

Thurnau

  • Töpfermuseum Thurnau
    Kirchplatz 12, Telefon: 09228/5351 oder 09228/951-36, Homepage: www.toepfermuseum-thurnau.de
    Öffnungszeiten: April - September, Dienstag - Freitag von 14 Uhr - 17 Uhr , Samstag und Sonntag von 11 Uhr - 17 Uhr
    1.Oktober - 6.Januar und 1.März - 31.März, Samstag von 13 Uhr - 16 Uhr, Sonntag und Feiertage von 11 Uhr - 16 Uhr
  • Nachttopfmuseum
    Partenfeld 2, Telefon: 09228-5902, Homepage: www.nachttopf-auf-spitze.de
    Öffnungszeiten: Mai - September, Sonntag von 13 Uhr - 17 Uhr und auf Anfrage
  • Freilichtdokumentation zu Tanzlinden und Tanzlindenbrauchtum
    Limmersdorf, An der Tanzlinde, Homepage: www.tanzlindenmuseum.de
    Ganzjährig kostenlos zugänglich.

Wonsees/Sanspareil

  • Burg Zwernitz
    Mit Dauerausstellungen zu den Themen Jagd und Rittertum mit Mitmachstationen für Kinder, Morgenländischer Bau und Felsengarten Sanspareil. Bayerische Schlösserverwaltung, Telefon: 0921/75969-0, Fax: 0921/75969-15, Homepage: www.schloesser.bayern.de
    Info-Zentrale: 09274/8089090